Unternehmen SOFTWARE QUALITY. IN CONTROL.

Unternehmen

Lösungen zur Qualitätssicherung von Softwareprojekten sind das Spezialgebiet der Model Engineering Solutions GmbH (MES). Das Softwareunternehmen unterstützt seine Kunden dabei, modellbasierte eingebettete Software nach Industriestandards wie IEC 61508, ISO 26262 oder ASPICE zu entwickeln.

MES wurde 2006 mit Sitz in Berlin (Deutschland) gegründet. Seit 2008 ist Dr. Hartmut Pohlheim, einer der profiliertesten Experten in der modellbasierten Entwicklung, Geschäftsführer von MES. Über Tochtergesellschaften in den USA und China sowie internationale Vertriebspartner ist MES weltweit präsent. Große Industrieunternehmen wie Bosch, Daimler, Ford, Geely, Stihl und VW zählen zu den Kunden. Die weltweit umsatzstärksten Hersteller und Zulieferer der Automobilbranche setzen fast alle bereits auf MES-Lösungen in ihren Entwicklungsumgebungen.

Die vier MES Quality Tools MXAM, MTest, MoRe und MQC stellen eine phasenübergreifende Toolkette für die Qualitätssicherung in der Entwicklung eingebetteter Software zur Verfügung, die mit dem MES Jenkins Plugin auch in einer Continuous Integration-Umgebung verwendet werden kann. Einsatzschwerpunkt ist die MATLAB® Simulink®-Plattform. Qualitätssicherung als Dienstleistung und die Optimierung von Entwicklungsprozessen bieten das MES Test Center und die MES Academy.

MES ist dSPACE Strategic Partner, MathWorks- und ETAS-Produktpartner sowie Kooperationspartner von SAE International.

Dr. Hartmut Pohlheim (Geschäftsführer)

Dr. Hartmut Pohlheim

Hartmut Pohlheim ist das stabile Rückgrat der Technologieentwicklung bei MES. Er ist ein Geschäftsführer aus Leidenschaft und leitet Kundenprojekte sowie das Softwareentwicklungsteam von MES mit unermüdlichem Einsatz, selbst unter hohem Zeit- und Qualitätsdruck. Unsere Kunden schätzen sein unerschöpfliches Fachwissen und seine pragmatische, praxisbezogene Herangehensweise an herausfordernde Technologiethemen. Tester*innen fürchten ihn für seine Null-Fehler-Toleranz.