MES Anwenderkonferenz 2018
11. - 12. Oktober in Berlin

Wir blicken auf eine erfolgreiche MES Anwenderkonferenz 2018 im Umspannwerk Ost (www.palisa.de) zurück.

Für alle TeilnehmerInnen gibt es die Möglichkeiten die Präsentationen herunterzuladen. Bitte geben Sie hierfür Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein.

★★★★★
Michael Wilmsen,
Continental

„Die beste Konferenz, die ich je besucht habe. Sehr gute Balance zwischen Präsentationen und Möglichkeiten zum Austausch und Networking.“

ReferentInnen in 2018

dSPACE GmbH, China Euro Vehicle Technology AB, Ford Motor Company, InSystems Automation GmbH, Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Plastic Omnium, Renault-Nissan-Mitsubishi Alliance und Volvo Cars Corporation et al.

 

Einloggen mit Ihrem Benutzernamen und Passwort:

Hier einige Impressionen:

Programm

Der Fokus der MES Anwenderkonferenz 2018 lag in diesem Jahr auf der agile Softwareentwicklung. Sie gilt als neuster Stand in der Softwareentwicklung. Agile Teams sind in der Lage, auf veränderte Anforderungen zu reagieren und bieten Zwischenlösungen für schnelles Feedback. Modellbasierte Entwicklung trägt in ihrem Wesen zu einer frühen Validierung bei und entspricht damit agilen Prinzipien. Wir stellten die Fragen: Was sind die Herausforderungen bei der agilen modellbasierten Softwareentwicklung? Und wie werden diese angegangen?

 

Donnerstag, 11. Oktober
ab 8:00 Uhr Begrüßungskaffee, Tee und Frühstückssnack
10:00 Uhr Introduction - Next Level: Get Agile!
Dr. Heiko Dörr (Model Engineering Solutions GmbH)
10:15 Uhr Major Improvements in the MES Tool Chain
Dr. Hartmut Pohlheim (Model Engineering Solutions GmbH)
10:30 Uhr Process-compliant Agile Model-based Development in Distributed Teams
Dr. Sascha Ridder (dSPACE GmbH)
11:00 Uhr Agile in V – A Compliant, Interactive, Real-time Overview of Quality
Florian Stein (Model Engineering Solutions GmbH)
11:15 Uhr The MES Tool Chain in Action
Dr. Jan Grabowski (Model Engineering Solutions GmbH)
11:30 Uhr Kaffeepause und Ausstellung
11:45 Uhr Development of the MES Model Examiner - Between Agile and Qualification/Certification Requirements
Sophia Kohle (Model Engineering Solutions GmbH)
12:00 Uhr Qualité Totale @ Renault Powertrain:
CI-based MBD Workbench for Efficient Engine Software

Etienne Beaumont (Renault-Nissan-Mitsubishi Alliance)
12:30 Uhr Lunch und Ausstellung
Mittagessen im Restaurant in der ehemaligen Trafohalle des Umspannwerk Ost.
14:00 Uhr Mastering Testing of Rapidly Evolving Models and Requirements in Model-based Development
Dr. Eric Meyer (Model Engineering Solutions GmbH)
14:15 Uhr Increasing Model Review Efficiency with MXAM DRIVE
Simon Nolden (Ford Motor Company)
14:45 Uhr MES Latest Tool for Model Refactoring - Speed Up, Simplify, and Automate Working with Simulink Models
Alexander Binkowski (Model Engineering Solutions GmbH)
15:00 Uhr Kaffeepause und Ausstellung
16:00 Uhr MES Un:conference – Open Space for Collaboration and Creativity
Barbara Barzi (Model Engineering Solutions GmbH)
16:30 Uhr Continuous Test Scenario from Module Test to Crash Test
Mehdi Kadiri Hassani (Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH)
17:00 Uhr Collaborative Transport Robots in Logistics
Jan Stefan Zernickel (InSystems Automation GmbH)
17:30 Uhr Transfer zum Private Roof Club via Hotel NEWBERLIN und MOXY
17:45 Uhr Abendveranstaltung im Private Roof Club, Mühlenstrasse 78-80, 10243 Berlin
open end

Freitag, 12. Oktober
ab 9:00 Uhr Begrüßungskaffee, Tee und Frühstückssnack
9:30 Uhr ISO 26262 Compliance - U.S. Perspective
Scott Ranville (Model Engineering Solutions Inc.)
10:00 Uhr MES Un:conference – Open Space for Collaboration and Creativity
Barbara Barzi (Model Engineering Solutions GmbH)
10:30 Uhr Kaffeepause und Ausstellung
11:00 Uhr Improvement of Interfaces Guided by MES M-XRAY
Ferry Bachmann (Model Engineering Solutions GmbH)
11:15 Uhr From zero to a new car brand
Azin Akbari und Markus Niklasson (China Euro Vehicle Technology AB)
11:45 Uhr Agile Software Development (with Matlab): Why? How? And the Pitfalls.
Prof. Dr. Albert Zündorf (University of Kassel)
12:15 Uhr Lunch und Ausstellung
Mittagessen im Restaurant in der ehemaligen Trafohalle des Umspannwerk Ost.
13:45 Uhr Testability - A Prerequisite for Agility
Dr. Heiko Dörr (Model Engineering Solutions GmbH)
14:15 Uhr Continuous Integration with Model-based Development and Validation
Muhammad Awais und Christoffer Nilsson (Volvo Cars Corporation)
14:45 Uhr An Introduction to the Model-based Development Process for Application Software at Plastic Omnium
Benone Dorneanu (Plastic Omnium)
15:15 Uhr Closing and end of MES User Conference 2018
Dr. Heiko Dörr (Model Engineering Solutions GmbH)
15:30 Uhr MES User Conference Finale im Computerspielemuseum, Karl-Marx-Allee 93a, 10243 Berlin
Join us and have fun!
ca. 17:30 Uhr Ende