Presse Rein ins Thema.

Pressemeldungen

Mit dem neuen Workshop „Model-based Development in Compliance with IEC 61508“ hat MES einen Leitfaden zur Umsetzung des Standards in der modellbasierten Softwareentwicklung im Programm.
Die IEC 61508-Norm sichert elektrische, elektronische und programmierbare Systeme mit sicherheitskritischen Funktionen ab. Wachsende Automatisierung in der Industrie macht diesen Standard für sicherheitskritische und zukunftsweisende Systeme, wie bei Wärmepumpen oder Richtbohrsystemen eingesetzt, erforderlich. In der Automobilbranche wird der von der IEC 61508 abgeleitete Standard ISO 26262 für die Absicherung sicherheitsrelevanter Systeme verwendet. Als Verfahren hat sich außerdem der Einsatz von modellbasierter Entwicklung bewährt. Auf dem Forum Safety and Security vom 4. bis 6. Juli 2017 stellt Dr. Heiko Dörr die „Umsetzung von ISO 26262-6 für die modellbasierte Software-Entwicklung“ in seinem Vortrag vor. Die darin vorgestellten Verfahren werden auch im MES Workshop „Model-based Development in Compliance with IEC 61508“ berücksichtigt und auf die IEC 61508 angewandt. Die Schulung ist ab 2018 im Schulungsprogramm der MES Academy und ab sofort auf Anfrage vor Ort erhältlich.

Webinar zur modellbasierten Softwareentwicklung in der Automatisierungstechnik, der Robotik und im Maschinenbau am 4. und 5. Juli 2017
Das Berliner Softwareunternehmen Model Engineering Solutions GmbH (MES) bietet am 4. und 5. Juli 2017 ein Webinar zum Thema „Software Drives Product Quality in Automation, Robotics, and Engineering” an. Darin wird vorgestellt, wie modellbasiertes Software-Design seinen Weg in die Automatisierungstechnik, die Robotik und den Maschinenbau findet. In diesem Webinar werden Einblicke in die Qualitätsstandards dieser Bereiche gegeben. Das Webinar findet an zwei Terminen in englischer Sprache statt.

Der komplette Workflow zur statischen Prüfung von Modellen ist mit der neuesten Version von MXAM komfortabel umsetzbar.
Die neueste Version des MES Model Examiner® (MXAM) v.4.2 bettet die statische Prüfung von Modellen hinsichtlich der Richtlinienkonformität in kundenspezifische Prozesse ein. Mit dem Tool des Berliner Softwareunternehmens Model Engineering Solutions GmbH (MES) können Qualitätsmanager, Funktionsentwickler und Reviewer ihren jeweiligen Workflow komfortabel und an ihre Bedürfnisse angepasst ausführen. So können in MXAM die Ressourcen und Work Products im Team optimal zugeteilt werden. Die Evaluierung der Modellqualität und das Review von automatisiert prüfbaren und nicht prüfbaren Richtlinien wird im Peer-Review optimal unterstützt.